Das Angebot wird derzeit mit Anteilen in Präsenz und Anteilen im virtuellen Lernraum durchgeführt. Wir nutzen eine eigene, sichere Cloud-Lösung.

Weiterbildung zur Praxisanleitung – berufsbegleitend und nach neuesten DKG-Empfehlungen

Mach den nächsten Schritt in deiner Karriereplanung: In 300 Stunden erarbeitest du fundierte berufspraktische Fertigkeiten, um anschließend die verantwortungsvollen Aufgaben der Anleitung und Ausbildung von Nachwuchs für die Pflege zu übernehmen.


Du lernst das Arbeitsfeld der Praxisanleitung kennen. Dazu gehören pädagogische und psychologische Grundlagen, Strukturen und Phasen der praktischen Ausbildung und Anleitung sowie die Evaluierung der praktischen Anleitung. In diesem Zusammenhang vermitteln wir dir neben fachspezifischen Grundlagen u. a. Kommunikationstechniken und adäquate Problemlösungsverfahren sowie Planungs- und Dokumentationsverfahren im Anleitungsprozess. Du erhältst einen Einblick in die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Wichtig ist uns während der Weiterbildung die kontinuierliche Reflexion der eigenen Fähigkeiten und des zukünftigen Aufgabenbereiches.

Inhalte

  • Grundlagen Lernen
  • Grundlagen Praxisanleitung
  • Professionelle Praxisanleitung
  • Pflegerische, pädagogische, psychologische und didaktische Grundsätze als Mentor*in
  • Beurteilung und Bewertung
  • Organisation der praktischen Anleitung
  • Kommunikative Grundlagen sowie Werthaltungen des Mentors
  • Handlungskompetenz in der Praxis fördern
  • Modulprüfungen – Präsentation der Arbeiten
  • Hospitation

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Entbindungshilfe, Gesundheits-/Kranken- oder Altenpflege
  • Nachweis von mindestens zwei Jahren Berufspraxis
  • Lebenslauf, Berufsurkunde und Arbeitszeugnisse
  • Nachweisliches aktuelles Sprachniveau von mind. Deutsch B2, auch schriftlich
  • Zustimmung des aktuellen Arbeitgebers zur Qualifizierung oder Anmeldung durch den Arbeitgeber
  • Bildungsgutschein, alternativ: Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers

Laufzeit / Umfang

14.02.2022 – 16.12.2022

  • Ca. 6 Monate (berufsbegleitend)
  • 2 Tage/Woche, 8 Stunden täglich

Abschluss

  • Zertifikat / Qualifizierungszeugnis

Förderung

  • Diese Weiterbildung ist durch Sozial- und Rentenversicherungsträger finanziell förderfähig.
  • Beschäftigte können über das Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.

Durchführungsort

Berlin